• Anmelden

    Registrieren



  • Für die Straßenkinder in der Demokratischen Republik KONGO

Das Land ist in zehn Provinzen und den Hauptstadtdistrikt gegliedert. Lubumbashi ist die Hauptstadt der Provinz Katanga und liegt ganz im Süden des Landes. Katanga ist mit knapp 500.000 km² die zweitgrößte Provinz in der Demokratischen Republik Kongo. Lubumbashi ist mit 1,6 Millionen Einwohner die zweitgrößte Stadt nach Kinshasha im Land. Es hat eine Fläche von 747 km². Die Stadt hieß früher Elisabethville (flämisch Elisabethstad) und wurde 1910 von den belgischen Kolonialherren gegründet. Sie wurde benannt nach der belgischen Königin Elisabeth Gabriele in Bayern. Die Region Katanga ist eine der rohstoffreichsten Provinzen in der Demokratischen Republik Kongo. Hier gibt es zahlreiche Vorkommen von Kupfer, Kobalt oder Uran. In Lubumbashi gibt es eine von drei Universitäten des Landes (die anderen beiden sind in Kinshasa und in Kisangani).

Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Lubumbashi

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok